nach oben

Vortrag mit Dorothea Maisch in Bad Saulgau

 



Kulturschwerpunkt 2018

Demokratie und Freiheit

im Landkreis Sigmaringen

 



Im Schneckentempo zur Gleichheit?

100 Jahre nach dem Frauen-Wahlrecht

 

Als Beitrag zum kreisweiten Kulturschwerpunkt „Demokratie und Freiheit“ laden die Helene-Weber-Schule Bad Saulgau und das Kreiskulturforum am Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19:30 Uhr, zum Vortrag „Fehlt noch was? 100 Jahre Frauenwahlrecht“ in die Aula der Schule ein. Referentin ist die Unternehmerin und Kommunalpolitikerin Dorothea Maisch, die 2009 für ihr außergewöhnliches Engagement für die Belange der Frauen vom Bundesfamilien- und Frauenministerium als erste Preisträgerin mit dem Helene-Weber-Preis ausgezeichnet worden war. Schulleiterin Elisabeth Croisier und Landrätin Stefanie Bürkle werden in den Vortrag einführen und die Referentin vorstellen. Der Eintritt zum Vortrag ist kostenfrei.

 

Weitere Infos >>>hier



Impressionen vom Vortrag:

 

10029