nach oben

Projekttag 2018

Der diesjährige, von der SMV organisierte Projekttag findet erstmals ohne ein übergeordnetes Thema statt. Das Ziel des heutigen Tages war es, den Schülern kurz vor den Ferien einen Tag von Schülern für Schüler zu ermöglichen. Es werden 13 verschiedene, sehr vielfältige Projekte angeboten, die sich über den ganzen Vormittag erstrecken. Für jeden Schüler fand sich ein passendes Programm, welches von sportlichen Aktivitäten bis zu ethischen Fragestellungen reicht.

Organspende: ein Thema, das uns alle angeht!

Die Gruppenleiter Frau Riemer und Herr Schmidt waren selbst Empfänger einer Organspende und wollten durch ihren Workshop ihre Erfahrungen mit den Schülern teilen. Neben der Vermittlung von allgemeinen Informationen über die Transplantationen und der Organspende, lag es den Referenten am Herzen, dass sich die Schüler selbst in eine Notlage versetzen. Aufgrund des vorhandenen Organmangels ist es wichtig, immer mehr Spender zu bekommen.

Wir machen etwas mit Farben

Die Gruppenleiter Frau Ulrich und Frau Peter haben den Schülern viele verschiedene Farben zur Verfügung gestellt, mit denen die Schülerinnen und Schüler ihre Gefühle ausdrücken sollen. Dieser Workshop beruhigt die Seele und fördert die Kreativität. Die Schüler hatten das Gefühl, dass sich durch das Malen ihr Wohlbefinden ins Positive verändert.

Body and Soul

Dieser Workshop ist eine Mischung aus Yoga, Hand lettering und Origami. Organisiert und durchgeführt wurde der Workshop von Frau Mösle, Frau Knoll und Frau Schmid. Durch Meditation sollen die Schüler ihren Trubel um sich herum vergessen und sich beruhigen.

Musizieren

Der Workshop Musizieren ist sehr spontan entstanden. Die Gruppenleiterin Nathalie Spachtholz möchte den Schülerinnen und Schülern durch diesen Workshop ermöglichen, dass diese sich entfalten. Durch das Singen sollen die Teilnehmer Freude, Spaß und Glück empfinden. Gesungen werden eher moderne und klassische Lieder.

Move and box

Bei diesem Workshop haben die Teilnehmer mit ihrem Gruppenleiter Tim Grooti rhythmisch geboxt. Dieser Workshop trägt zur Selbstverteidigung bei und stärk das Selbstbewusstsein.

Parcours

Der Workshop Parcours, welcher von Igor Koslow und Elias Gobs organisiert wurde, steht unter dem Motto "Keep moving - nichts hält uns auf wir überwinden alles".

 

Wir lassen hier lieber die Bilder sprechen ...

Sie hört Musik nur …

… wenn Sie ihr Hörgerät eingesteckt hat. Ein Workshop, in dem die Teilnehmer über die Benutzung, das Reinigen und den allgemeinen Gebrauch von Hörgeräten informiert wurden. Die Gruppenleiter hier waren Frau Heinzle und Frau Göthemann.

 

Weitere Projekte fanden außerhalb des Schulcampus statt: Ein Fußballturnier mit Herrn Schwölm auf dem Sportgelände des SV Bolstern, ein Besuch im Kloster Sießen, an dem viele Lehrerinnen und Lehrer teilnahmen, ein Beachvolleyballturnier mit Frau Fink-Spöri, Herrn Hentke und Herrn Waldenmaier sowie die Fortsetzung des Golfprojektes der J1 „Abschlag Schule“ unter der Leitung von Frau Appeltauer.

BAR

    

 

 

 

10020