nach oben

Erasmus PLUS Projekt an der Helene-Weber-Schule

Vorbereitungen auf Auslandspraktika laufen

Online-Vortrag über Irland für kaufmännische Ausbildungsberufe

Am 14.04.2021 stand für viele Auszubildende eine Abwechslung vom Homeschooling und vom Büroalltag auf dem Stundenplan: Es fand die Vorbereitung auf das Erasmus Auslandspraktikum der Helene-Weber-Schule in Bad Saulgau statt. Der Vormittag stand unter dem Zeichen der grünen Insel Irland. Angehende Industriekaufleute, Kaufleute für Büromanagement und Kaufleute im Groß- und Außenhandel nahmen an der „Online Masterclass Discover Ireland“ teil, die vom Partner der Helene-Weber-Schule, Internships Ireland in Dublin, vorbereitet und durchgeführt wurde. In einem abwechslungsreichen Programm lernten die Auszubildenden unter der Leitung von Marc Larsen, des Gründers von Internships Ireland, alles über die bewegte Geschichte Irlands, sie erhielten wertvolle Tipps für das richtige Verhalten im irischen Praktikumsbetrieb und konnten sich anhand von Videos, Bildern und interaktiven Spielen ein lebendiges Bild von der Kultur und den Sehenswürdigkeiten der Insel sowie vom Alltag in der Metropole Dublin verschaffen.

 

Die Industriekaufleute äußerten sich durchweg positiv über den Online-Vortrag, hier einige Stimmen aus der Klasse des 1. Lehrjahres.

Letitia Strauss: „Ich fand es sehr gut, dass man viel über die Geschichte und Kultur kennengelernt hat. Ich habe viel Neues und Spannendes gelernt und fand es außerdem gut, dass wir integriert wurden, da es viele Umfragen gab.“

Jennifer Kotlyar: „Ich fand es sehr interessant und so spannend gestaltet, dass man Marc Larsen immer zuhören wollte. Er hat uns darin bestärkt nach Irland zu kommen.“

Laura Selbherr: „Ich fand diesen Vortrag richtig gut. Man hat sehr viel über Irland und auch zu der Geschichte erfahren und man konnte sich das Land bildlich gut vorstellen. Die Eindrücke mit Videos und Bildern waren sehr schön und haben dies unterstützt. Die Landschaften und Sehenswürdigkeiten waren sehr beeindruckend. Insgesamt ein sehr gelungener Vortrag, bei dem man auch selbst durch Quiz und Spiele einbezogen war.“

Jonas Broeski: „Die Präsentation war super vorbereitet, man hat gerne zugehört und den Zuhörer durch Spiele miteinbezogen.“

 

Falls es die Coronalage erlaubt, werden im kommenden Schuljahr 30 Auszubildende aus dem zweiten und dritten Lehrjahr der kaufmännischen Berufsschule die Möglichkeit haben, ein vierwöchiges Auslandspraktikum bei den Partnern der Schule in Dublin, Cork in Irland, auf Malta oder in Valencia in Spanien anzutreten.

ULR

Erasmus PLUS-Team der Helene-Weber-Schule

v. li. n. re.: Michael Ulrich, Barbara Kessler, Martin Münsch

 

 

10410