nach oben

Die erste Sammelbox ist mit Alt-Handys gefüllt

 

Im Rahmen des Faches Projektarbeit mit dem diesjährigen Schwerpunkt "nachhaltig einkaufen und leben" nimmt die Klasse 2BFH1 an der bundesweit durchgeführten Handyaktion teil.

 

Wir bereiteten die Aktion vor und stellten am 09.03.2020 Werbewände im Schulhaus auf, um einerseits auf die Sammelaktion hinzuweisen und andererseits die sozialen, ökologischen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Auswirkungen des weltweiten Smartphone-Booms ins Bewusstsein zu rücken.

Dann kam die Corona-Pandemie und die Schulschließung ... Erfreulicherweise lief die Sammelaktion im Hintergrund weiter und nach der Schulöffnung im Mai wurden viele Althandys bei uns abgegeben.

 

Heute am 06.07.2020 konnten wir die erste gefüllte Sammelbox versandfertig machen und verschicken. Die zweite Box ist auch schon fast voll und geht demnächst auf die Reise.

 

Vielen Dank für die Handyspenden!

Wir sammeln auch im nächsten Schuljahr weiter!


Was passiert mit den Althandys?

  • Geeignete werden aufbereitet und weiterverkauft,
  • die anderen recycelt und die wertvollen Rohstoffe der Wiederverwertung zugeführt.
  • Mit dem Erlös werden 3 nachhaltige Bildungs- und Gesundheitsprojekte in Afrika unterstützt.

 

 

Weitere Infos zur Aktion:

 

 Kl. 2BFH1 u.

I. Fink-Spöri,

Lehrerin für Projektarbeit

10286