nach oben

Schuljahr 2010/11: GESCHAFFT! 34 Pflege- und Betreuungskräfte stellen sich neuen Herausforderungen

Bei den Abschlussfeiern der Berufsfachschulen für Alten- und Sozialpflege in Bad Saulgau konnten 7 Alltagsbetreuer, 12 Altenpflegehelferinnen und 15 Altenpflegerinnen beglückwünscht und ausgezeichnet werden. Sie wurden in einem feierlichen Rahmen verabschiedet.


Anstrengende Wochen und Monate liegen hinter den Schülerinnen. Die Zukunft hält nun neue Herausforderungen bereit. Die Pflege, Betreuung und Begleitung alter Menschen wird eine Hauptaufgabe unserer Gesellschaft sein – auf Grund der demografischen Entwicklungen in den kommenden Jahren mehr denn je. Stolz sind sie, die „frisch gebackenen“ Pflege- und Betreuungskräfte.


Die Vertreterinnen der Ausbildungseinrichtungen drückten vielfach ihre Anerkennung mit prächtigen Blumensträußen aus. Die Lehrkräfte strahlten und freuten sich mit den Schülerinnen. Die Stars der Stunde aber waren die Schülerinnen und genauso „leuchteten“ sie, dem Motto der Verabschiedungsfeier folgend: „…Niemand zündet eine Kerze an um sie dann unter einen Topf zu stellen…“. Alle Absolventinnen haben eine Arbeitsstelle, an der sie ihr erlerntes Wissen und Können zum Wohl der älteren Menschen einsetzen werden.


Den Abschluss zum Alltagsbetreuer (2 Jahre Ausbildung) haben erreicht:

- Günter Amann im Conrad-Gröber-Haus Meßkirch
- Mario Intillaque-Lopez bei Procurand Sigmaringen
- Angela Lindner beim Wohlfahrtswerk Pfullendorf
- Corinna Kerner im Haus am Weiher Altshausen
- Sonja Muntowitz (Preis) im Elisabethenheim Ostrach
- Manuela Ölke im Haus Löwen Sigmaringendorf
- Janina Strobel (Belobigung) im Elisabethenheim Ostrach.

 

Frisch gebackene Altenpflegehelferinnen(1 Jahr Ausbildung) sind:

- Viktoria Fux bei Procurand Sigmaringen

- Melinda Grabocci im Spital zum Heiligen Geist  in Bad Waldsee
- Stefan Horte im ZfP Zwiefalten
- Sabrina Krautz im Spitalfonds Pfullendorf
- Tamara Krezdorn bei Procurand Sigmaringen
- Irina Lehn in St. Georg Ertingen
- Janna Lehnert (Belobigung) im Hofgut Müller Ostrach
- Sven Lehnert (Belobigung) in St. Georg Ertingen
- Tanja Reichle in St. Vinzenz Aulendorf
- Marcus Renner im Elisabethenheim Ostrach
- Angela Weiß (Belobigung) im Pflegeheim Herbertingen
- Mandy Zschiesche (Preis) im ZfP Bad Schussenried

 

Fachkräfte der Altenpflege mit staatlicher Anerkennung (3 Jahre Ausbildung) sind 

- Yvonne Baumgärtner in St. Wunibald Scheer

- Jenny Haas in St. Georg Ertingen
- Janett Hausmann in St. Vinzenz Aulendorf
- Karin Hefler in St. Georg Ertingen
- Christian Kergel in St. Ulrika Mengen
- Neslihan Kandemir beim DRK Sigmaringen
- Marion Demme im Spitalfonds Pfullendorf
- Julia Münch im Konrad-Manopp-Stift Riedlingen

- Corinna König (Preis) im Conrad-Gröber-Haus Meßkirch
- Nadja Kassem-Frick (Preis) im Conrad-Gröber-Haus Meßkirch


Prüfung bestanden!

- Carina Müllerschön im Haus Silberdistel Stetten am kalten Markt

- Niko Neigum in St. Ulrika Mengen, Nadine Oberle im Konrad-Manopp-Stift Riedlingen
- Marina Seifert im ZfP Weissenau, Tatjana Stumpp in St. Joseph Altshausen

9292