nach oben

Informationen zum BK I Gesundheit und Pflege (1BK1P)

Ausbildungsziel
- In diesem Bildungsgang werden neben den Kenntnissen in den Bereichen Gesundheit und Pflege auch spezifische naturwissenschaftliche und kommunikationstechnische Kenntnisse vermittelt.
- Das Berufskolleg I ist eine Vorbereitung für Berufsausbildungen im pflegerischen, medizinischen und erzieherischen Bereich z. B. Alten- u. Krankenpflege, Assistentenberufe, Erzieherin.
 

Direkt anschließend an das Berufskolleg I kann das Berufskolleg Gesundheit und Pflege II - auch an der Helene-Weber-Schule - besucht werden. Dieses Berufskolleg II endet mit der Fachhochschulreife. Zum Erwerb der Berufsbezeichnung „Assistent/in im Gesundheits- und Sozialwesen“ sind zusätzliche Prüfungen im berufspraktischen Bereich und im Wahlbereich abzulegen.

- Der Besuch des Berufskollegs I befreit von der Berufsschulpflicht, sofern kein Ausbildungsverhältnis eingegangen wird.
- In den Fächern Mathematik und Englisch findet individuelle Förderung statt.


Aufnahmebedingungen


-

Zeugnis der Fachschulreife

 

 oder

-

Abschlusszeugnis der Werk-/Realschule

 

 oder 

-

 Versetzungszeugnis in Klasse 10 (11) eines Gymnasiums des achtjährigen (neunjährigen) Bildungsganges

 
Aufnahmeantrag


-

 

 

-

Anmeldebogen

erhältlich im Sekretariat der Helene Weber Schule Bad Saulgau oder auf unserer Homepage

www.ksp-badsaulgau.de

 Beglaubigte Kopie des Halbjahreszeugnisses

 


Kosten


- Für den Besuch des Berufskollegs I für Gesundheit und Pflege besteht Schulgeldfreiheit; Lernmittelfreiheit wird, soweit möglich und zulässig, gewährt.
- Fahrtkosten werden bis auf einen Eigenanteil gewährt.
- Im Fach Diäthetik mit Übungen müssen anteilig Materialkosten übernommen werden.

 


Probezeit


Die Aufnahme erfolgt zunächst auf Probe. Die Klassenkonferenz entscheidet auf Grund der Noten des Halbjahreszeugnisses über das Bestehen der Probezeit.


Stundentafel

1  Pflichtbereich
1.1 Allgemeiner Bereich:
Religionslehre 1
Mathematik 2
Gemeinschaftskunde/Geschichte 2
Englisch 3
Deutsch/Betriebliche Kommunikation 3
1.2 Berufsfachlicher Bereich:  
Biologie mit Gesundheitslehre  5
Pflege 2
Wirtschaft und Recht 2
Ernährungslehre und Diätetik 3
Datenverarbeitung/Textverarbeitung 2
Projektkompetenz1)  
2  Wahlpflichtbereich 5
Pflegeübungen und –dokumentation 2) 3
Übungsfirma 2) 3

Labortechnologie

Berufsbezogene Fächer

 

Gesamtstunden

30

3  Wahlbereich

Diätetik mit Übungen

Psychologie

Sport

 
4  Praktikum3)  
   

1) Die Projektkompetenz ist integrativer Bestandteil des Unterrichts im berufsfachlichen Bereich. Dabei umfasst der Anteil der Projektkomptetenz 1/9.

2) Eines der Fächer muss unterrichtet werden. Der Stundenumfang beträgt jeweils 3 Unterrichtsstunden.

3) Das Praktikum ist fakultativ.



Anmeldetermin

Bis jeweils 1. März

Rückantwort erhalten Sie laut Schulgesetz zwischen dem 20. und 25. März.

 

Eine endgültige Zusage kann erst nach Abgabe des Ab­schluss-/Versetzungs-/Zeugnisses (siehe Aufnahmebedingungen) erfolgen.

 

Gehen mehr Anmeldungen ein als Schulplätze vorhanden sind, wird ein durch Erlass geregeltes Auswahlverfahren nach Noten durchgeführt.

 

Stand: Oktober 2015