nach oben

Emotional, abwechslungsreich, weihnachtlich – die Weihnachtsfeier 2017

 

In einer stimmungsvollen vorweihnachtlichen Atmosphäre zeigte die Helene-Weber-Schule ein Abbild ihrer Vielfalt.

 

Organisiert von der SMV, unter tatkräftiger Beteiligung von Frau Wild, konnte eine beeindruckende und vielfältige Weihnachtsfeier im Foyer des Neubaus abgehalten werden.

 

 

 
Auf der einen Seiten gefielen Klassenbeiträge, wie der Eingangsgesang und die Geschichte der 1Bk1P, spanische Lieder und Gedichte des Spanisch-Kurses der J2, ein Karaoke-Beitrag der J1/1 sowie Gedichte des evangelischen Religionskurses der E, am Ende mit einer Engelsverteilung garniert.
 
     
Auch ein englisches Gedicht der E2, bei dem sogar Herr Kurtenbach mitwirkte, kam beim Schülerpublikum sehr gut an. Auf der anderen Seite beeindruckten zahlreiche Duette und Einzelbeiträge, beispielsweise die Gesänge von Viktoria und von Mareike, die auf der Geige von Lena begleitet wurde. Aber auch die Weihnachtsgeschichte von Benjamin passte in diesen stimmungsvollen Rahmen.

 

 

 

 

 

Schulleiterin Elisabeth Croisier reflektierte in ihrer Ansprache das Engagement in der Schule, rückblickend auf das vergangene Jahr am Beispiel des vom Theater-Kurs aufgeführten Theaterstücks und bezogen auf Weihnachten im Allgemeinen und die Weihnachtsfeier an der Helene-Weber-Schule im Speziellen.
     
Besondere Programmpunkte bildeten die Tombola-Verlosung der 2BFS1 sowie das von Frau Rauschenberger initiierte „Projekt Eleni“, bei dem im Vorfeld für ein krebskrankes griechisches Kind gespendet wurde.

 

 

Die Schülersprecherin Katharina führte durch das Programm und entließ, gemeinsam mit der Schulleiterin Elisabeth Croisier, alle mit dankenden Worten in die wohlverdienten Weihnachtsferien.

BAR


 

 

 

9979